#Foodporn – Teatime mit Ingwerkeksen

Herbstzeit – Teezeit! Und zu Tee passt auch leckeres Gebäck!

Da ich noch frischen Ingwer im Haus hatte, habe ich mich spontan an Ingwerkeksen versucht. Die sind sehr schnell gemacht  und richtig lecker!

Zutaten:
2 TL frisch geriebener Ingwer
140g Kokosblütenzucker
320 Mehl (Weizen und Dinkel)
220g vegane Margarine (70% Fett)
~1 Paket Backpulver

Zubereitung:
Vor der Zubereitung des Teiges habe ich den Ofen angeschaltet um ihn auf 200°C vorzuheizen.

Zuerst habe ich die Margarine kurz in der Mikrowelle erwärmt, damit sie weich war und dann mit dem Mixer gerührt damit sie schön fluffig war.

Den Kokosblütenzucker und den Ingwer habe ich in einem seperaten Schüsselchen vermengt und zu der Margarine gegeben.

Das Mehl (Bei mir viel Weizenmehl und ein bisschen Dinkel) und das Backpulver habe ich vermengt und dann zu den restlichen Zutaten gegeben. Ich habe nicht das ganze Päckchen Tütchen Backpulver genutzt, sondern etwas über behalten, weil ich befürchtete, dass es sonst etwas arg viel sein könnte.

Alle Zutaten habe ich nun mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig gerührt. Heraus kam eine schöne lockere, fluffige Mischung.

Diese habe ich zu kleinen Bällchen von 1,5 – 2cm Durchmesser geformt und auf ein Backblech gelegt. Dort habe ich sie noch einmal leicht über Kreuz mit einer Gabel eingedrückt.

Das ganze habe ich im Ofen ca. 20 Minuten gebacken.

Die Kekse sind super lecker und passen toll zur herbstlichen Teezeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.