Stop Commenting on my Body!

Ich habe mich ja schon lang und breit über Bodyshaming ausgelassen. Schon oft.
Aber meistens ging es darum, dass die Gesellschaft mir sagt, dass ich zu fett und deshalb nichts wert bin.

Nu setze ich momentan meine guten Vorsätze fürs neue Jahr um und ernähre mich vernünftiger und gehe ein paar mal die Woche zu Sport. Und siehe da: Es wirkt.

Lustigerweise treten jetzt dann plötzlich Menschen mit ganz anderen Beschwerden auf den Plan.
Leute, die mir sagen, wenn ich abnehme hätte ich wohl ein ganz falsches Körperbild und würde dem Magerwahn anhängen.

Ähm, bis ich mal MAGER bin, wird es noch so ein paar viele Kilos brauchen. Ich kann mir mich ganz dünn nicht mal vorstellen.

Momentan treibe ich Sport vor allem, weil ich mich 2 Monate im Herbst richtig scheiße und krank gefühlt habe. Weil ich gemerkt habe, dass mein momentanes Gewicht und meine Ernährung (auch vegan kann man ganz schön ungesund leben) nicht gut für mich sind. Ich bin zwar erst 31, aber ich merke trotzdem, dass ich heute nicht mehr so schlecht mit meinem Körper umgehen kann wie vor 5 oder 10 Jahren, weil dieser das nicht mehr so einfach wegsteckt.
Und grade, weil ich erst 31 bin, muss ich mit meinem Körper noch ein paar Jährchen auskommen. Ich sollte ihn also ein bisschen pfleglicher behandeln.

Ihr seht, ich komm trotzdem schon wieder ins Rechtfertigen.

Ernsthaft, ich möchte keine blöden Sprüche hören weil ich zu fett bin. Ich möchte aber auch nicht dafür angemault werden, weil ich versuche ein paar Kilos zu verlieren.

Ich verliere doch damit nicht meine Grundsätze. Ich verliere nicht meine feministische Einstellung. Ich verliere nicht die Überzeugung, dass Bodyshaming scheiße ist. Ich gewinne höchstens etwas Gesundheit, die ich dringend brauche.
Das heißt aber nicht, dass ich jetzt Menschen, die viel wiegen, plötzlich verachte.

Und außerdem, was ist jetzt an gesünderem Leben antifeministisch?

Bitte, ich weiß, ihr meint das nicht böse. Aber Body Commenting ist immer scheiße. Egal aus welcher Richtung. Auch gut-feministisch gemeintes. Mein Körper, meine Entscheidungen.

Bitte respektiert das. Danke.

Ein Gedanke zu „Stop Commenting on my Body!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.