Vom Dick sein, vom Dünn sein, von Werbebotschaften und vom Konsum.

Dünn sein, wenn man vorher dick war, ist manchmal verstörend. Wenn man dick ist, dann dann ist der Eindruck in vielen Kleidungsläden dieser: ‚Verschwinde direkt wieder! Du bist fett! Dir passen unsere Kleidungsstücke nicht! Wir wollen auch gar nicht, dass du sie trägst! Denn wir wollen mit sowas wie dir nicht gesehen werden!‘ Nun. Wenn… Weiterlesen Vom Dick sein, vom Dünn sein, von Werbebotschaften und vom Konsum.

Stop Commenting on my Body!

Ich habe mich ja schon lang und breit über Bodyshaming ausgelassen. Schon oft. Aber meistens ging es darum, dass die Gesellschaft mir sagt, dass ich zu fett und deshalb nichts wert bin. Nu setze ich momentan meine guten Vorsätze fürs neue Jahr um und ernähre mich vernünftiger und gehe ein paar mal die Woche zu… Weiterlesen Stop Commenting on my Body!

Mein erster Bikini – zwischen #bodyshaming und #bodypositive

Selbst als ich wesentlich schlanker war hatte ich keinen Bikini. Nicht als Teenie, nicht als erwachsene Frau. Ich hatte einfach nie das Gefühl eine Bikinifigur zu haben. Selbst als ich nicht unbedingt ‚dick‘ war. Ich war nun mal nicht so dünn wie die anderen Mädchen im Schwimmbad oder die Frauen an denen man Bikinis in… Weiterlesen Mein erster Bikini – zwischen #bodyshaming und #bodypositive

Von braun-schwarz gefärbt zu blond

Ich hatte meine Haare sehr lange sehr dunkel gefärbt. Also mal dunkel braun und wenn mir das mal wieder nicht krass genug war, auch mal ganz schwarz. Und das wirklich lange, das letzte mal ganz schwarz hatte ich mir die Haare vor etwa einem Jahr gefärbt. Vor einem Jahr fing ich dann an meine Haare am… Weiterlesen Von braun-schwarz gefärbt zu blond